free portfolio web templates

Datenschutzerklärung und Informationspflicht

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Auf dieser Seite finden Sie Angaben zu folgenden Themen:

     - Informationspflicht gemäß EU-DSGVO als Teil der Datenschutzerklärung

Informationspflicht gemäß EU-DSGVO

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit den von Ihnen freiwillig gemachten, personenbezogenen Daten. Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten auch Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über dieselben aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser Rechte ist für Sie kostenlos.

Zweckbindung (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 1, lit. c)  

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist erforderlich, um mit Ihnen in Kontakt treten und die von Ihnen gewünschten Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie Angebote bereitstellen zu können.
 
Rechtsgrundlage (EU-DSGVO Art. 6)

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie Tätigkeiten im Rahmen der Vertragserfüllung, welche auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.  

Kategorien von Empfängern (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 1, lit. e)  

Ihre personenbezogenen Daten werden an eigene Mitarbeiter mit vertrieblichen Aufgaben weitergegeben, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.  
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur Erfüllung der Zweckbindung erforderlich ist (z. B. Anschrift / E-Mailadresse für den Versand).

Speicherdauer der Daten (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 2, lit. a)  

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis die genannte Zweckbindung nicht mehr gegeben ist. Falls eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung besteht, kann die Speicherdauer darüber hinausgehen.  

Recht auf Widerspruch (EU-DSGVO Art. 21)  

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft, die bis zur Rechtskraft des Widerspruchs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.  

Recht auf Auskunft (EU-DSGVO Art. 15)  

Sie haben das Recht, Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten.  

Recht auf Datenübertragbarkeit (EU-DSGVO Art. 20)  

Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.  

Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung (EU-DSGVO Art. 16, Art. 18)  

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen sowie deren Verarbeitung einschränken zu lassen.  

Recht auf Löschung oder Sperrung (EU-DSGVO Art. 17)  

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen oder sperren zu lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine Löschung nicht zulässt.  

Beschwerderecht (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 2, lit. d)  

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, sofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme dieses oder der vorher genannten Rechte, wenden Sie sich bitte zunächst an die verantwortliche Stelle für die Datenerhebung oder an den Datenschutzbeauftragten der verantwortlichen Stelle, sofern vorhanden.  

Bereitstellung der personenbezogenen Daten (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 2, lit. e)  

Sie sind nicht gesetzlich verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Daten sind jedoch erforderlich, um vorvertragliche Maßnahmen durchführen zu können. Ohne diese Daten können wir nicht mit Ihnen in Kontakt treten und somit Ihr Anliegen nicht erfüllen.  

Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 2, lit. f)  

Eine automatisierte Entscheidungsfindung und / oder Profiling wird nicht durchgeführt.  

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung (EU-DSGVO Art. 13, Abs. 1, lit. a)  

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte, Fragen, Auskunftsersuchen, Anträge, Beschwerden oder Kritik hinsichtlich unseres Datenschutzes können Sie sich an folgende verantwortliche Stelle wenden:


Roger Naumer
Am Wiesgraben 3
67245 Lambsheim
+49 (0)6233/459-2833
roger.naumer@ronau-it.de 

Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), der Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und dem Telemediengesetz (TMG).
Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Angaben gemäß Informationspflicht der EU-DSGVO  


Cookies  

Einwilligungspflichtige Cookies werden von uns nicht verwendet.

Serverdaten

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):  
- Browsertyp und -version
- verwendetes Betriebssystem
- Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
- Webseite, die Sie besuchen
- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
- Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.
Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.


Die Datenschutzerklärung basiert auf folgendem Muster: